KWS Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum Karl-Wacker-Schule Donaueschingen
Kooperatives Lernen

Schüler und Schülerinnen der Karl-Wacker-Schule lernen gemeinsam in kooperativen Projekten an unterschiedlichen Schulstandorten in Donaueschingen

Seit zwei Jahren werden 6 Schülerinnen und Schüler von ihren Lehrkräften der KWS an der Realschule Donaueschingen unterrichtet. In ausgewählten Fächern / Unterrichtsprojekten kommt es zu Lernbegegnungen.

Ab dem Schuljahr 2013/14 werden 7 Schülerinnen und Schüler im 5. Schulbesuchsjahr mit zwei Kolleginnen an der WRS / Eichendorffschule in Donaueschingen unterrichtet. Die Klasse ist einer WRS Partnerklasse zugewiesen. Täglich werden unterrichtliche Begegnungen nach gemeinsamer Planung und Absprache stattfinden.

Schon seit Jahren bestehen im Grundstufenbereich  regelmäßig wiederkehrende Projektwochen zu speziellen Themenbereichen zwischen Schülern der Erich-Kästner-Grundschule (derzeit Außenstelle Grüningen) und den Grundstufen der KWS.

Unsere älteren Schüler, die die BVE besuchen, kooperieren sehr eng mit den Gewerblichen Schulen Donaueschingen und erhalten zum Teil mit den Schülern oben gemeinsamen Unterricht in bestimmten Beruflichen Qualifikationen.

Zweimal wöchentlich geben Schülerinnen und Schüler der BVE in der Kantine der KHS den Mittagstisch aus. Vereinzelt gab es auch schon hauswirtschaftliche Projekte mit Klassen der KHS.