KWS Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum Karl-Wacker-Schule Donaueschingen
Lions-Club spendet uns einen Bus

 Die Freude bei den 17 Schülerinnen und Schülern der Berufsvorbereitenden Einrichtung (BVE) des Schwarzwald-Baar-Kreises ist groß. Am Donnerstag nahm Landrat Sven Hinterseh offiziell einen neuen Kleinbus für die Einrichtung entgegen. Die Lions-Clubs der Region haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam mit dem Autohaus Storz sowie der Werbeagentur WAS das Fahrzeug für die BVE beschafft. Landrat Hinterseh zeigte sich beim Übergabetermin erfreut über die großzügige Spende.

Die BVE ist eine schulische Einrichtung für junge Menschen mit wesentlicher Behinderung der Schule für Geistigbehinderte oder der Förderschule. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen in der BVE gezielt auf die berufliche Eingliederung und weitere Felder des Erwachsenenlebens vorbereitet werden. Der Unterricht ist deshalb sehr praktisch angelegt. Unter anderem gibt es Arbeitsprojekte, die verschiedene Tätigkeitsfelder aufgreifen, wie zum Beispiel das Handwerk oder Dienstleistungen wie Gartenarbeiten, Entrümpelungen und Umzüge oder auch Catering. Das neue Fahrzeug kommt nun zum Einsatz, um die Schülerinnen und Schüler zu befördern aber auch das Arbeitsmaterial oder die Gerätschaften im Schwarzwald-Baar-Kreis zu transportieren. Die Schülerinnen und Schüler ließen es sich bei der Übergabe nicht nehmen, den neuen Kleinbus ganz ge-nau in Augenschein zu nehmen. Als Dank bereiteten sie ein reichhaltiges Büffet für die Sponsoren vor. Zudem erhielt jeder als kleines Geschenk selbst hergestellte Pralinen. Sonderschulrektorin Claudia Knab von der Karl-Wacker Schule in Donaueschingen beton-te, dass die BVE stets auf der Suche nach Plätzen für Praktika sei. Interessierte Arbeit-geber können sich direkt mit der Karl-Wacker Schule oder mit dem Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis in Verbindung setzen. Landrat Sven Hinterseh nahm die Fahrzeugschlüssel entgegen und reichte sie direkt an Rektorin Claudia Knab und somit an die BVE weiter.

An der Spende für den neuen Kleinbus haben sich alle Lions-Clubs der Region beteiligt. Dies sind im Einzelnen die Lions-Clubs Triberg-Furtwangen, Rottweil, Tuttlingen, Donau-eschingen, Donau-Neckar, Villingen und Schwenningen. Es handelt sich bei der Spende seitens der Lions-Clubs um eine Zonen-Aktivität. Das heißt, dass sich auch die Clubs, die außerhalb des Landkreises liegen, solidarisch erklärt und gespendet haben. Weitere Spender sind das Autohaus Storz sowie die Werbeagentur WAS.

fahrzeuguebergabe-lions-bve-1
fahrzeuguebergabe-lions-bve-2
fahrzeuguebergabe-lions-bve-3
fahrzeuguebergabe-lions-bve-4
fahrzeuguebergabe-lions-bve-5
fahrzeuguebergabe-lions-bve-6
1/6 
start stop bwd fwd